Weihnachtsgrüße 2016

lefevre christa 2016 webLiebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,
wir blicken auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück. Für die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage wünschen ich Ihnen viele besinnliche Stunden. Die Tage laden dazu ein, das Jahr mit harmonischen Stunden ausklingen zu lassen und mit Zuversicht ins neue Jahr zu blicken.

Im Namen der Fraktion der Freien Wähler Wetzlar wünschen ich Ihnen und Ihren Familien von Herzen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes Jahr 2017.

Mit weihnachtlichen Grüßen
Christa Lefevre
Fraktionsvorsitzende

Weihnachtsgrüße 2016

1 Scharfscheer 0105 Harald SemlerLiebe Bürgerin, lieber Bürger,
ein besonders ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Es ist ein guter Brauch, dass wir Zeiten haben, inne zu halten. Während ich über das abgelaufene Jahr nachdenke, kann ich kaum nachvollziehen wie viele herausragende und auch spannungsreiche Ereignisse an uns vorbeigezogen sind.

Für die bevorstehenden Weihnachtstage wünsche ich Ihnen die Ruhe, die wir im Laufe eines solchen Jahres immer wieder vermissen und dass Sie im Kreise Ihrer Lieben sich an das Schöne erinnern und gleichzeitig die Momente des „Im jetzt Verweilens“ tief und nachhaltig genießen können.

Weiterlesen ...

Redebeitrag zum Prüfungsauftrag "Freies WLAN in Wetzlar" in der Stadtverordnetenversammlung von Dr. Andreas Viertelhausen
14.12.2016

4 FWG15 40 Dr Andreas Viertelhausen B2

Sehr geehrter Herr Stadtverordnetenvorsteher.
Meine Damen und Herren.

Die Freien Wähler werden den Prüfungsauftrag der FDP unterstützen.

Wichtig ist uns jedoch, dass dies nur der Anfang sein kann.

Weiterlesen ...

Redebeitrag zum Nachtragshaushalt 2016 von Christa Lefèvre
17.11.2016

lefevre christa 2016 webHerr Stadtverordnetenvorsteher, meine Damen und Herren,

nachdem der Regierungspräsident den Haushalt 2016 nicht genehmigt und der Stadt die Auflage erteilt hat, mehr einzusparen, wurde vom Magistrat eine Haushaltssperre angeordnet. Das bedeutete, dass bei fast allen Aufwandspositionen, inklusive freiwilliger Leistungen, 10% des im Haushalt geplanten Ansatzes einzusparen waren.

Weiterlesen ...